Sie sind auf der Suche nach einem KFZ-Auktionsportal?

Erfahren Sie hier mehr mit pkwNOW!

Professionelle Händler im B2B-Segment schätzen benutzerfreundliche und transparente Portale für ihren Gebrauchtwagenhandel. Die Plattform pkwNOW ermöglicht es Händlern, mit nur wenigen Mausklicks Fahrzeuge einzustellen und zu verkaufen. Der Zukauf von Fahrzeugen ist ebenfalls ein Kinderspiel. Lernen Sie  unser Auktionsportal genauer kennen.

Zum Portal

Professionelles Cartrading

mit wenigen Klicks

Kfz-Auktionsportal – Allgemeine Hinweise und Auktionsregeln

Kfz-Auktionsportal.de ist eine gewerbliche Handelsplattform für Fahrzeuge. Zum Kaufen und Verkaufen zugelassen sind ausschließlich in Deutschland registrierte, gewerbliche Händler. Betreiber der Plattform Kfz-Auktionsportal ist die Ingo Software GmbH mit Sitz in Ingolstadt. Nach der erfolgreichen Registrierung ist es möglich, Fahrzeuge anzubieten oder zu ersteigern. Der Anbieter bestimmt beim Einstellen seines Angebotes den Startpreis, den Mindestverkaufspreis und die Dauer der Auktion. Es werden ausschließlich Bruttopreise angegeben. Ein Anbieter auf Kfz-Auktionsportal hat die Möglichkeit, seine Angebote mit individuell formulierten, allgemeinen Geschäftsbedingungen zu verbinden. Die Auktion beginnt am Folgetag der Einstellung eines Angebotes. Alle Kaufinteressenten können durch Abgabe von Geboten verbindliche Kaufangebote abgeben. Mit Abgabe eines Gebotes auf Kfz-Auktionsportal erkennt der Bieter die jeweiligen allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters an. Für Bieter ist es möglich, ein Maximalgebot zu bestimmen. Damit wird der Höchstbetrag festgelegt, den der Bieter für ein Fahrzeug auf Kfz-Auktionsportal zu zahlen bereit ist. Das individuelle Maximalgebot bleibt dabei für die anderen Mitbietenden verborgen. Damit hat ein Bieter die Möglichkeit, sein aktuelles Angebot für ein Fahrzeug automatisch in festgelegten Schritten erhöhen zu lassen, bis sein Maximalgebot erreicht ist. Kfz-Auktionsportal bietet eine Sofort-Kaufen-Option an. Interessenten an einem Fahrzeug haben damit die Option, vor dem Ablauf der eigentlichen Auktion das Fahrzeug zu erwerben. Hierzu muss der Anbieter auf Kfz-Auktionsportal einen Festpreis angeben, der es den Interessenten erlaubt, ein Fahrzeug sofort zu erwerben. Sobald allerdings ein Gebot abgegeben wird, das den Mindestverkaufspreis überschreitet, wird die Sofort-Kaufen-Option deaktiviert. Ob die Option bei einer Versteigerung angeboten wird, liegt im Ermessen des Anbieters. Ein Vertragsabschluss kommt auf Kfz-Auktionsportal zustande, wenn nach Ablauf der Auktion der Bietende ein Angebot abgegeben hat, das a) den Mindestverkaufspreis abdeckt oder übersteigt und b) der Bietende das höchste Angebot aller Bietenden abgegeben hat. Liegt das höchste Gebot eines Bietenden unterhalb des Mindestverkaufspreises, hat der Anbieter die Möglichkeit, das Gebot dennoch anzunehmen. Hierzu muss sich der Anbieter innerhalb einer bestimmten Frist mit dem Bietenden in Verbindung setzen. Anbietern von Fahrzeugen auf Kfz-Auktionsportal ist es nicht erlaubt, durch ein zusätzliches Teilnehmerkonto oder das Einschalten von Dritten die Gebotsabgabe zu beeinflussen. Ebenfalls untersagt ist die Abgabe von Geboten auf Fahrzeuge, die vom Bieter selbst im Kfz-Auktionsportal zum Verkauf eingestellt worden sind.