Zu viele Langsteher auf dem Hof?

Mit pkwNOW verkaufen Sie Fahrzeuge, bevor sie Kapital vernichten

Langsteher werden oft als unvermeidliches Übel angesehen. Doch vielen Händlern ist nicht klar, dass zu lange Standzeiten bei den Gebrauchten ein ganzes Geschäft in Mitleidenschaft ziehen können. Besser ist es, Langsteher gar nicht erst entstehen zu lassen und Fahrzeuge konsequent frühzeitig abzuverkaufen. Wie das mit pkwNOW ganz einfach funktioniert?

Weiterlesen

Professionelles Cartrading

mit wenigen Klicks

Langsteher

Das Problem der Langsteher im Gebrauchtwagenmarkt

Es gibt wohl keinen Autohändler, der sich nicht schon einmal mit Langstehern in seinem Fuhrpark auseinandersetzen musste. Denn manche Fahrzeuge gehen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln, generieren schnell und lukrativ Kapital und machen Platz für neue Wagen. Und wieder andere stehen viel zu lange im Laden und finden einfach keinen Käufer. Das liegt oft an den Modellen selbst, die zu wenige Kunden ansprechen oder auch an ungünstigen Eckdaten. Mitunter kann auch eine neue Gesetzgebung, wie das Beispiel der Fahrverbote für bestimmte Dieselfahrzeuge zeigt, ein ganz neues Segment von Langstehern erzeugen. Doch bereits bei der Definition, was ein Langsteher ist, gehen die Meinungen auseinander. Während manche Händler konsequent ab Standzeiten von 90 Tagen vom Langsteher sprechen, beginnt er für andere erst nach 180 Tagen. Doch verbindliche Bestimmungen führen ohnehin nicht zur Lösung des Problems. Fest steht, dass manche Fahrzeuge zu lange keinen Käufer finden, sukzessive an Wert und Marktchancen verlieren und letztlich dem Unternehmen mehr schaden als nützen. Denn für jeden Händler gilt: je schneller ein Fahrzeug an den Kunden kommt umso besser. Was in der Theorie klar ist, kann in der Praxis allerdings mühsam und zeitraubend werden.


Warum Sie ein Langsteher mehr Geld kostet, als Sie glauben

Für eine Reihe von Händlern wird das Thema Langsteher immer noch als mehr oder weniger unvermeidlich angesehen. Nach dem Motto: manche Fahrzeuge gehen eben schnell weg, andere stehen länger, wird eine gewisse Quote an Langstehern hingenommen. Allerdings machen sich viele Händler nicht klar, wie ungünstig sich ein oder mehrere Langsteher auf die Verkaufsperformance auswirken können. Dazu sollte man sich vergegenwärtigen, dass ein Fahrzeug, das lange unverkauft im Laden steht, gleich in mehrfacher Hinsicht Kapital verbrennt. Dass ein Langsteher gebundenes Kapital bedeutet, ist den meisten Händler noch klar. Potenzielle Standschäden, die am Fahrzeug entstehen können, werden schon ganz gerne ausgeblendet. Nicht ausreichend präsent ist oft auch, dass anstatt des Langstehers in der Zwischenzeit zwei oder drei Fahrzeuge lukrativ verkauft werden könnten. Und wenn der Langsteher dann doch noch weggeht, ist der Gewinn meist nicht mehr der Rede wert.


Wie Sie mit pkwNOW Langsteher vermeiden

Wie bei kaum einem anderen Thema sind Theorie und Praxis so weit voneinander entfernt wie bei Langstehern. Grundsätzlich weiß jeder Händler, dass ein Langsteher in der Flotte einer zu viel ist. Konsequente und vor allem effektive Maßnahmen, um Langsteher zu vermeiden, ergreifen allerdings nur wenige. Dabei gibt es eine Lösung: Das Online-Portal pkwNOW eröffnet Händlern vollkommen neue Möglichkeiten, ihre Fahrzeuge an den Mann oder die Frau zu bringen. Durch das Einstellen der Fahrzeuge bei pkwNOW vervielfachen sich die potenziellen Kunden und damit die Verkaufschancen. Blitzschnell sind revisionssichere Geschäfte mit anderen Gebrauchtwagenhändlern abgewickelt, die genau nach Ihrem Fahrzeug suchen. Sie verkaufen Fahrzeuge, bevor sie sich zu Langstehern entwickeln, schaffen Platz für neue lukrative Modelle und haben die Gewissheit, dass in Ihrem Geschäft Bewegung und Dynamik sind. Mit pkwNOW bringen Sie mehr als frischen Wind in Ihr Geschäft: Sie vermeiden versteckte Kosten, die mit Langstehern einhergehen, und investieren dort, wo es sich lohnt.